Qualitätssysteme in der Vigilanz

Arzneimittel-, Medizinprodukte-, Blut- und Gewebebetriebe haben entspre-chende Qualitätssysteme für  Vigilanz zu führen, wobei die zunehmend stren-geren Regularien EU-konform umzusetzen und laufend zu adaptieren sind.

Steigende Verpflichtungen treffen aber auch Vertreter des Gesundheitswesens, nämlich die unverzügliche Meldung aufgetretener Nebenwirkungen / Zwischenfälle und Risiken.

Um einen Beitrag zur Unterstützung der Ärzte und Apotheker und damit auch der Patientensicherheit zu leisten,  entwickelt die SFU Qualitätssysteme für Pharmakovigilanz / Vigilanz in der medizinischen Praxis, die auch das neu etablierte Patienten-Meldewesen berücksichtigen.

Programm derzeit in Vorbereitung